Vorträge und Webinare

26.10.2018 | Webinar "Datenschutzkonform kommunizieren und archivieren"

www.itsicherheit-online.com/

Zusammenfassung

Privat haben Messenger-Dienste wie WhatsApp der E-Mail längst den Rang abgelaufen. Im Unternehmensumfeld geht diese Wandlung langsamer voran. Um trotzdem die Vorteile des Instant Messagings zu genießen nutzen Mitarbeiter oft entgegen der Firmenrichtlinien ihre privaten Kommunikationsdienste für geschäftliche Zwecke, und bringen ihren Arbeitgeber so nicht nur rechtlich in eine prekäre Lage. Getrieben von dieser Schatten-IT und zusätzlich gefordert von neuen Compliance-Themen wie der DSGVO, suchen viele Unternehmen nach Lösungen.

Der Vortrag beleuchtet einige der häufigsten Stolperfallen und zeigt Wege auf, wie die digitale Kommunikation modernisiert werden kann ohne Kompromisse bei Sicherheit und Compliance eingehen zu müssen.

Materialien

Webinar - Datenschutzkonform kommunizieren und archivieren - ginlo.net from ginlo powered by Brabbler on Vimeo.


10.10.2018 | Vortrag "Digitale Kommunikation - Das große Datenleck"

www.it-sa.de

Zusammenfassung

Vermutlich jedes Geschäftsgeheimnis wird heute mindestens einmal digital übertragen. Trotzdem läuft interne Kommunikation heute meist über Clouds in und aus Übersee, private Schatten -IT wie WhatsApp oder veraltete Technologien wie E-Mail. Der Vortrag erläutert, wie Unternehmen die Kontrolle über die Inhalte ihrer digitalen Kommunikation zurückgewinnen und rechtliche Stolperfallen unter der DSGVO vermeiden können.

Materialien

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

So wird Verschlüsselung zur tragenden Säule einer sicheren Kommunikation

Durch die Schaffung eines kryptographischen Sicherheitsbereichs können Unternehmen ihre digitale Kommunikation durchgangig vor Hackern und neugierigen US-Behorden schutzen. Damit sie jederzeit die Datenhoheit behalten, müssen dabei aber hierarchische Verschlüsselungsmethoden zum Einsatz kommen.
Mehr lesen

DSGVO: WhatsApp und Co. können für Unternehmen jetzt richtig teuer werden

Mit Inkrafttreten der EU-Datenschutzverordnung werden Kommunikationstools wie WhatsApp für Unternehmen endgültig zum unkalkulierbaren Risiko, warnt die Brabbler AG. Da ein Verbot derartiger Dienste für die Mitarbeiter aber meist wirkungslos ist, sollten sich Unternehmen nach sicheren Alternativen umsehen.
Mehr lesen

So könen Unternehmen ihre digitale Kommunikation wirkungsvoll gegen Hacker verteidigen

Unverschlüsselte E-Mails öffnen Cyber-Kriminellen Tür und Tor – dennoch sind sie in den meisten Unternehmen Standard. Brabbler erläutert, warum sie besser auf durchgängig verschlüsselte und geschlossene Kommunikations-Plattformen setzen sollten.
Mehr lesen

Kostenlos testen

Keine Kreditkarte notwendig. Keine Verpflichtung. Keine automatische Verlängerung.

Kostenlos testen

Fragen Sie uns

Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt aufnehmen