Made in Germany

Beschützen, was wichtig ist

ginlo, der Messenger für private und vertrauliche Kommunikation. Ihre Alternative zu WhatsApp.
Made in Germany.

Ihre Vorteile im Überblick

ginlo whatsapp alternative

Einfach

Intuitive Bedienbarkeit ohne Vorkenntnisse oder technisches Know-how garantiert eine einfache Nutzung.

Sicher

Wir verschlüsseln all Ihre Daten mit den stärksten Algorithmen. Nicht nur auf dem Transportweg (Ende-zu-Ende), sondern auch auf den Endgeräten. Und wir als Anbieter haben durch diese Vollverschlüsselung keinerlei Zugriff.

Made in Germany

Made & hosted in Germany

Wir als Münchner Unternehmen bieten Ihnen qualitativ hochwertige Produkte für digitale Kommunikation. Ihre verschlüsselten Daten werden ausschließlich auf deutschen Servern gehostet.

DSGVO-konform

Wir agieren unter deutscher Rechtsprechung und sind konform mit den Anforderungen der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

Werbefrei

ginlo ist kein werbefinanzierter Dienst. Wir finanzieren den Messenger für private Kommunikation über ginlo Business, den sicheren Messenger für Unternehmen.

Greifbar

Wir von ginlo sind kein abstrakter Großkonzern irgendwo im Nirgendwo. Wir sind waschechte Münchner und doch ein internationales Team mit 23 Nationalitäten. Jederzeit für Sie erreichbar.

ginlo, für schulische Kommunikation

Viele Lehrer, Eltern und Schüler schätzen die Vorzüge eines Messengers, wenn es um die digitale Schulkommunikation geht. Was muss für die Organisation des Schulfests erledigt werden? Wie ist der Vertretungsplan für diese Woche? Fragen wie diese lassen sich so unkompliziert und ortsunabhängig klären.

Doch immer wieder steht der meistgenutzte Messenger WhatsApp bei Schulen aufgrund mangelnden Datenschutzes in der Kritik.

ginlo bietet Schulen eine datenschutzfreundliche, vollverschlüsselte Alternative aus Deutschland.

Details zu ginlo für Schulen

Die Produkte im Überblick

ginlo logo



Für PrivatnutzerFür Unternehmen, Behörden, kirchliche Einrichtungen, Schulen
Messaging mit praktischen Zusatzfunktionen

Kommunikation zwischen ginlo Business und ginlo für Privatnutzer möglich
Made in Germany
Serverstandort Deutschland mit ISO 27001 Zertifikat nach IT-Grundschutz (BSI)
Vollverschlüsselung: Transportverschlüsselung (E2E) plus Verschlüsselung lokaler Daten auf den Endgeräten und ginlo Servern
Vollumfänglicher Datenschutz (DSGVO & Provider Shielding)

Ohne Herausgabe der Handynummer mit anderen Nutzern verknüpfen


Via ginlo ID

Via ginlo ID
Nutzung auf bis zu 10 Geräten (Inhalte synchronisiert)
Web Messenger (Desktop) in allen gängigen Browsern nutzen
Administration & Nutzerverwaltung im  
Enterprise-fähig (EMM, MDM, LDAP etc.)
Mehr Infosginlo für Privatnutzerginlo für Unternehmen

SIMSme heißt jetzt ginlo

Nach der Übernahme der SIMSme App im März 2019 wird nun die Marke SIMSme in die ginlo Markenfamilie überführt. Die letzten Monate waren wir mit voller Kraft dabei, Expertise und Technologien zu bündeln, um für Sie ein starkes Produkt, made in Germany, als Alternative zu US-amerikanischen Diensten anzubieten.  Alles Wissenwerte für SIMsme Nutzer

Image - SIMSme becomes ginlo

Wieso eigentlich der Name ginlo?

Wenn es um Informationssicherheit geht, dann geht es immer auch um Verschlüsselungstechniken. In der Kryptographie bezeichnet man das Umsortieren der Zeichen einer Botschaft als Transposition (Anagramm). ginlo wird so zu … Trommelwirbel … login. 
Denn bei ginlo geht es darum, sich sicher einzuloggen (login), und schon befinden Sie sich in der Welt Ihrer persönlichen Informationen und Kommunikation.
Ohne Kontrollverlust. Immer geschützt vor fremden Zugriffen. Privatsphäre und Vertraulichkeit pur.

Image - ginlo Logo

Aktuelle News rund um ginlo

Image - Datensicherheit


Schaden für Deutschland: Unverschlüsselt im Netz

Die Brabbler AG erteilt nach eigenen Angaben dem Vorhaben von Bundesinnenminister Horst Seehofer zur behördlichen Einsicht in Messaging-Kommunikation eine klare Absage.
External Link Icon Weiterlesen auf datensicherheit.de

Brabbler Studie WhatsApp


DSGVO: Nutzung von WhatsApp auf Job-Smartphones gestiegen

Brabbler-Studie: Die Zahl der Beschäftigten, die WhatsApp auf ihrem geschäftlichen Smartphone installiert haben, ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen (von 49 auf 53 %), und das, obwohl sich die Besitzer in mehr als der Hälfte der Fälle des datenschutzrechtlichen Risikos für ihren Arbeitgeber bewusst sind.
External Link Icon Weiterlesen auf wiwo.de

WhatsApp Werbung


WhatsApp: „Niemand hat die Absicht, Werbung zu schalten“

Die Brabbler AG sieht in den angekündigten Werbeeinblendungen in WhatsApp einen weiteren Warnschuss für die Nutzer. Vermeintlich kostenlosen Kommunikationsdiensten ist nicht zu trauen.
External Link Icon Weiterlesen auf it-daily.net

Diese und weitere News und Presse-Clippings von ginlo und der Brabbler AG finden Sie in unserer Presse-Rubrik.

Schützen Sie Ihre Daten.
Wir unterstützen Sie dabei.

Im Zeitalter digitaler Vernetzung sind Daten zu einer neuen Währung geworden.
Privatnutzer bezahlen mit Ihrer Privatsphäre für Null-Euro-Apps US-amerikanischer Konzerne. Unternehmen auf der anderen Seite sind ständiges Ziel von Cyberangriffen und Wirtschaftspionage. All das macht es heute wichtiger denn je, die Kontrolle über sensible persönliche und geschäftliche Daten zurückzugewinnen.

Deshalb ist es uns eine Herzensangelegenheit, Privatsphäre und Vertraulichkeit im Netz Realität werden zu lassen. Wir, die Gründer von GMX, haben die Brabbler AG zusammen mit engagierten Internet-Visionären und Software-Spezialisten ins Leben gerufen, um mit ginlo eine echte Alternative zu bieten. Eine sichere Kommunikationsplattform zu einem fairen Preis. Für Sie, für unsere Familien und Freunde, für Unternehmen, für jeden. Mehr zur Brabbler AG

Sie möchten mitgestalten und Teil des Brabbler Teams werden?
Hier finden Sie die zu besetzenden Jobs.